Protokoll der Mitgliederversammlung vom 10.05.2014

im Hotel Alpenhof, Augsburg Anwesend: Robert Motz, Manfred Schmitt, Wolfgang Munding, Ulrich Hengge, Claudia Nickl, Hermann Weinzierl, Karin Sperlich, Hans Endres, Herbert Imberger, Mechthild Kröhn, Carlo Hoffmeister, Johann Seitz, Heinrich Minst, Karin Fritsch

Tagesordnungspunkt 1) Begrüßung durch den 1. Vorstand

Der 1. Vorstand begrüßt alle hier anwesenden Mitglieder und die Referentin recht herzlich und freut sich über die zahlreiche Teilnahme. Er übermittelt die Grüße unserer Ehrenmitglieder Achim Wiedemann und Johann Faber.

 

Tagesordnungspunkt 2) Bericht des 1. Vorstands

Manfred Schmitt informiert über die noch ausstehenden Seminare: SBV-Wahl 2014 und Besichtigung der Fa. Bosch in Immenstadt am 22.5.2014, Neues aus dem Arbeitsrecht mit Prof. Dr. Dill in Immenstadt am 25.09.2014.

Für dieses Jahr sind am 11.10.2014 ein Vereinsausflug zum Schliersee und am 6.12.2014 die Weihnachtsfeier in Buchloe geplant. Die Einladungen werden rechtzeitig zugeschickt.

Die Homepage wurde nun erneuert und ein Mitgliederbereich eingefügt. Das Passwort ist per mail/post den Mitgliedern zugeleitet worden.

Der Postversand wurde mittlerweile so gut wie es ging auf e-mail-Versand umgestellt.

 

Tagesordnungspunkt 3) Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Karin Fritsch, vom Vincent-Hospitz referierte zu den Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.

Einige Hinweise und Unterlagen werden auf der Homepage eingestellt.

Tagesordnungspunkt 4) Wünsche/Anträge

Robert Motz gibt einen kurzen Kassenbericht.

Unser neues Mitglied Carlo Hoffmeister gibt den Anwesenden den Tipp, bei den Anerkennungen eines GdB, insbesondere im Widerspruchsverfahren darauf hinzuweisen, was der Mensch mit Schwerbehinderung nicht mehr kann.

Als Ideen für die Seminare wurden aufgegriffen: Sozialrecht und Wegeunfall

Bei Michael Denz wird angefragt werden, was mit der Spende des AVS-Schwaben an die Stadt Immenstadt umgesetzt wurde.

Die Frage ob der Verein eine Haftpflichtversicherung braucht wurde verneint.

Es gab noch einen Hinweis, dass das SBG IX novelliert werden soll.

10.07.2014 Gez. Munding, 2. Vorstand

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.